Outgoings

Informationen für Outgoings

 

Liebe Studierende!

Diese Seite gibt eine Übersicht über die Bewerbung für einen Erasmus-Platz allgemein, die wichtigsten Termine und die Partneruniversitäten des Instituts für Agrarökonomie. Die meisten allgemeinen Informationen bezüglich eines Auslandssemesters finden Sie auf der Seite des International Centers.

 Bewerbungsverfahren

Wenn Sie sich für einen Auslandsaufenthalt über das Erasmus-Programm interessieren, sollte der erste Schritt unbedingt ein Besuch der Info-Veranstaltung des Instituts (siehe Termine) sein, die jedes Wintersemester angeboten wird. Dort bekommen Sie detaillierte Informationen über das Bewerbungsverfahren und die Partneruniversitäten sowie persönliche Einblicke von ehemaligen Erasmus-Teilnehmenden. Aufbauend auf der Info-Veranstaltung ist eine weitergehende Beratung bei Herrn Thomas Bittmann möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine individuelle Basis-Beratung, die den Besuch der Info-Veranstaltung ersetzt, nicht möglich ist.

Bewerbungsformular

Merkblatt zum Learning Agreement

 

Termine

Bitte beachten Sie, dass Sie einen relativ langen Vorlauf bei der Bewerbung von zwei bis drei Semestern haben. Sie bewerben sich z.B. im Wintersemester 2017/18 für einen Austausch im Wintersemester 2018/19 oder im Sommersemester 2019. Auftakt für potentielle Bewerber sollten unbedingt die beiden Info-Veranstaltungen des Instituts und des International Center sein.

Grundsätzlich werden alle freien Plätze zum Bewerbungsschluss im Wintersemester (Februar) vergeben. Bewerbungen für das Sommersemester sind zwar noch bis Juli möglich, es kann aber nur noch eine Vergabe von Restplätzen erfolgen. Aus diesem Grund wird auch Interessierten für das Sommersemester ausdrücklich eine Bewerbung im Wintersemester empfohlen.

Informationsveranstaltungen: s. International Center

 

Partneruniversitäten

Das Institut für Agrarökonomie besitzt sieben Austauschpartner in fünf Ländern, über die Sie sich hier informieren können. Alle sieben Universitäten bieten grundsätzlich ein Studienprogramm an, das es Agrarökonomen erlaubt, Kurse mit ausreichend Credit-Points zu belegen.

Agrarökonomen können sich bei Interesse an anderen als den hier aufgeführten Partner-Universitäten auch an anderen Instituten der Fakultät bewerben. Gleichermaßen können sich Studierende anderer Fachrichtungen der Fakultät auch am Institut für Agrarökonomie bewerben. Eine Studierbarkeit ist in solchen Fällen aber nicht mehr garantiert. Außerdem müssen fachfremde Studierende nachrangig behandelt werden.

 Erasmus-Partnerhochschulen der CAU -> Übersicht

 International Center - Erasmus-Partnerhochschulen der CAU